FANDOM


Der Bundeswahlleiter ist eine Wahlbehörde des Bundes, er organisiert und überwacht die politischen Wahlen in Deutschland auf Bundesebene, namentlich sind das die Wahlen zum Deutschen Bundestag und die Wahlen zum Europäischen Parlament. Er ist das zentrale Wahlorgan im System des Bundeswahlgesetzes. Er und sein Stellvertreter werden vom Bundesinnenminister auf unbestimmte Zeit ernannt. Traditionell übernimmt der Präsident des Statistischen Bundesamtes das Amt des Bundeswahlleiters; seit 1995 ist dies Johann Hahlen.

Die Aufgabe des Bundeswahlleiters ist die Überwachung der Ordnungsmäßigkeit der Wahlvorbereitungen, die Überprüfung der Parteien auf ordnungsgemäße Listen und Wahlvorschläge, die Organisation der Wahl und ihre Durchführung. Er stellt das Wahlergebnis fest.

Weblinks Bearbeiten

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Bundeswahlleiter“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 6. Juni 2006 (Permanentlink) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki